Berufshaftpflichtversicherung

Berufshaftpflichtversicherung – ALSTERmark GmbH

Warum ist die berufliche Haftpflichtversicherung für einen selbständigen Unternehmer so wichtig? Die Berufshaftpflichtversicherung gehört zum Standard eines jeden Selbständigen, denn nach dem bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) haftet der Selbständige für vorsätzliche, grobfahrlässige und fahrlässige Schäden, die durch ihn entstehen, in unbegrenzter Höhe. Diese Tatsache kann ohne eine Berufshaftpflichtversicherung für den Selbständigen existenzbedrohend sein. Somit ist die Berufshaftpflichtversicherung unverzichtbar für jeden Selbständigen und gehört zur Grundausstattung der Selbständigkeit.

Die ALSTERmark GmbH ist ein Versicherungsmakler in Hamburg mit langjährigem Fachwissen in Sachen Berufshaftpflichtversicherung. Wir führen für unsere Kunden Vergleiche der am Markt besten Versicherungen durch.

Wer ist über die Berufshaftpflicht abgesichert?

In dieser beruflichen Haftpflichtversicherung ist neben dem Selbständigen, bzw. seinem gesetzlicher Vertreter, auch die Mitarbeiter des Unternehmens mitversichert. Im Unternehmen eingegliederte Fremdarbeiter können in ausgewählten Produkten mitversichert werden.

Welche Details sind bei einer Berufshaftpflicht noch zu berücksichtigen?

Alle Teile der Firma sollten bei einem Selbständigen mitversichert werden, dies betrifft u.a. mehrere Büros oder Kanzleien an verschiedenen Orten, auch im Ausland. Die Fahrzeuge des Selbständigen sollten mitversichert sein. Bei vielen Kammerberufen ist der Abschluß mit einer vorgegebenen Deckungssumme verpflichtend, dies betrifft auch den Themenbereich Vermögenschadenhaftpflichtversicherung.

Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen für die Berufsbereiche der Rechtsanwälte und Steuerberater zum Thema Haftpflichtversicherung. Für diese sogenannten Kammerberufe ist der Abschluss Grundvoraussetzung für die Tätigkeit und für die Zulassung einer Kanzlei in Deutschland.

Mehr zum Thema Berufshaftpflichtversicherung Rechtsanwalt.