Betriebshaftpflichtversicherung

Betriebshaftpflicht – ALSTERmark GmbH

Warum ist die Betriebshaftpflichtversicherung für einen selbständigen Unternehmer so wichtig? Die Betriebshaftpflicht gehört zur „Grundausstattung“ eines jeden Firmeninhabers, denn nach dem bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) haftet der Firmenchef für vorsätzliche, grobfahrlässige und fahrlässige Schäden, die durch den Betrieb entstehen, in unbegrenzter Höhe. Diese Tatsache kann ohne eine Betriebshaftpflichtversicherung für das Unternehmen und seinen Inhaber existenzbedrohend sein. Somit ist die Betriebshaftpflicht für jeden Betrieb unverzichtbar.

Am besten ermittelt man den richtigen Versicherungsumfang einer Betriebshaftpflicht durch einen Experten mit Marktüberblick, also einem Versicherungsmakler, der einen Betriebshaftpflichtversicherung Vergleich für den Kunden durchführt.

Wer ist über eine Betriebshaftpflichtversicherung im Betrieb alles abgesichert?

In einer Betriebshaftpflicht ist neben dem Versicherungsnehmer, bzw. sein gesetzlicher Vertreter, auch die Mitarbeiter des Unternehmens mitversichert. Im Unternehmen eingegliederte Fremdarbeiter können in ausgewählten Produkten mitversichert werden. Bei einem Betriebshaftpflichtversicherung Vergleich können auch Versicherer ausgewählt werden, in deren Versicherungsumfang Fremdarbeitnehmer bereits mitversichert gelten.

Welche Details sind bei einer Betriebshaftpflichtversicherung noch zu berücksichtigen?

  • Alle Betriebsstätten im In- und Ausland mitversichert
  • Kraftfahrzeuge, Arbeitsmaschinen, Hebebühnen mitversichert
  • Alle Umweltrisiken – Öltanks, Chemikalien, Betriebsstoffe mitversichert
  • Alle Vermögensschadenhaftpflichtrisiken mitversichert
  • Mietsachschäden an Gebäuden, Räumen, Arbeitsmaschinen mitversichert
  • Be- und Entladeschäden mitversichert
  • Allmählichkeitsschäden und Abwässerschäden mitversichert
  • Weitere wichtige Details können bei einer Betriebsbesichtigung geprüft werden