Haftpflichtversicherung für Flugmodelle

Drohnen Versicherung

Drohnen Versicherung

Drohnen Versicherung – Haftpflichtversicherung für Flugmodelle

In Deutschland regelt den Luftverkehr gesetzlich das Luftverkehrsgesetz (LuftVG) sowie die Luftverordnung (LuftVO) und die Luftverkehrszulassungsverordnung (LuftVZO). Was viele nun nicht wissen oder erahnen können, auch Spielzeugflugmodelle fallen unter die Regelungen dieser Gesetze in Deutschland.

Da in den deutschen Gesetzen zum Luftverkehr weder eine Mindestgröße noch ein Mindestgewicht oder maximale Flughöhe angegeben ist, fallen alle Flugmodelle in jeder Größe und jedem Abfluggewicht unter dieses Gesetz. Da Flugmodelle jeglicher Art der Versicherungspflicht unterliegen in Deutschland ist somit auch geregelt, dass jeder Flugmodellpilot, selbst für eine Spielzeug-Drohne eine Drohnen Versicherung benötigt.

Der Verpflichtung eine Haftpflichtversicherung für sein Hobby Modellflug nachweisen zu müssen kann man leicht nachkommen, entweder tritt man einem geeigneten Modellflugverband bei, dann hat man quasi mit der Mitgliedschaft den Versicherungsschutz automatisch oder man schliesst unkompliziert eine eigene Drohnen Versicherung privat ab. Tipp: In wirklich guten Privathaftpflichtversicherungen ist dieser Schutz integrierbar. Fragen Sie uns – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Was kostet eine Drohnen Versicherung für Flugmodelle?

Die Drohnen Versicherung liegt preislich im Bereich der privaten Haftpflichtversicherung und wird keinen Flugmodellpiloten finanziell überfordern. Die Beantragung ist unkompliziert und kann auch per Mail oder Fax mit uns vollzogen werden. Auch ist es möglich diesen Versicherungsschutz in Verbindung mit der privaten Haftpflichtversicherung zu kombinieren. Hierzu müßte ggf. eine bestehende Privathaftpflicht entsprechend geändert oder gewechselt werden. Auch hierbei bekommen Sie unsere volle Unterstützung.

Drohnen Versicherung als Einzelversicherung oder Kombination mit der Privathaftpflichtversicherung?

Diese Frage ist nicht ganz leicht zu beantworten, denn in jeder privaten Haftpflichtversicherung sind die Bedingungen des jeweiligen Versicherers vorgegeben. Nun wäre es möglich, dass dort Versicherungsschutz für das eigene Flugmodell eingeschlossen ist, aber dieser Schutz sich nur auf den Flugbetrieb auf einen Modellflugplatz bezieht, oder auch andere Vorschriften an das Flugmodell (Abfluggewicht, maximale Flughöhe und Geschwindigkeit usw.) gekoppelt sind. Aus diesem Grund sollte immer ein Experte sich die Versicherungsbedingungen anschauen, unserer Meinung kann dies nur ein Versicherungsmakler mit Marktüberblick über die verschiedensten Produkte in Deutschland sein – da der Versicherungsagent häufig nur die Versicherungsbedingungen seines eigenen Produktes kennt und auch nur diese vertreiben darf.

In vielen Fällen ist es besser die Haftpflichtversicherung für Flugmodelle als Einzelversicherung zu wählen, da dann mit dieser Spezialpolice tatsächlich das abgesichert ist, was man auch wirklich für den Modellflug braucht, egal ob im eigenen Garten oder auf dem Modellflugplatz.

Übersicht Haftpflichtversicherung für Privatkunden

Private Haftpflichtversicherung – Weitere Informationen Private Haftpflichtversicherung

Haftpflichtversicherung – zurück zur Übersicht Haftpflichtversicherung