Unfalltod durch Ertrinken

Unfallversicherung – Unfalltod durch Ertrinken

In Deutschland ertranken im Jahr 2014 leider 392 Menschen.

Insbesondere erschreckend sind die Zahlen bei den Gewässern – Seen, Teiche und Flüsse.

In diesen Gewässern kommt es mit Abstand zu den meißten Unfällen mit Todesfolge.

Positiv zu vermerken ist, dass in Schwimmbädern verhältnismäßig wenig passiert.

Auch der eigene Pool oder der Schwimmteich im Garten ist mit 5 Todesfällen im Jahr deutlich ungefährlicher als die großen Seen, Teiche und Flüsse in Deutschland.

Die unten stehende Grafik verdeutlicht anschaulich, welche die mit Abstand gefährlichsten Gewässer in Deutschland sind.

alstermark_grafik_unfalltod_durch_ertrinken_2014

Prävention durch gute Schwimmausbildung

Mit Sicherheit können die Zahlen der Unfalltodesfälle durch Ertrinken deutlich nach unten korregiert werden, durch eine gute Schwimmausbildung.

Genauso wie es Menschen gibt die nicht lesen oder schreiben können, gibt es auch Nicht-Schwimmer unter uns.

Dies muß ja aber nicht zwangsläufig zukünftig so bleiben.

Interessante Informationen Unfallversicherung

Zur Übersicht Unfallversicherung

Unfallversicherung und Mitwirkung von Krankheiten

Unfall mit dem Fahrrad

Kfz Unfallstatistik 2012

Unfallstatistik 2012