Betriebliche Altersversorgung

Betriebliche Altersversorgung

Eine der wichtigsten Säulen der persönlichen Altersversorgung ist die Betriebliche Altersversorgung BAV. Wie der Name schon sagt wird dieser Altersversorgung durch den Arbeitgeber angeboten. Jeder Arbeitnehmer hat das Recht eine Firmenaltersversorgung aufzubauen, zumindest in Form der Gehaltsumwandlung, also mit Beiträgen aus seinem Arbeitslohn.

Viele Chefs haben aber nicht nur die Wichtigkeit dieser Form der Altersversorgung erkannt, sondern sind sich ebenfalls bewußt, welchen Wert zufriedene und gut versorgte Mitarbeiter für ein Unternehmen darstellen. Aus diesem Grund nimmt die Zahl der Arbeitgeber finanzierten Altersversorgungen prozentual ständig zu. Teilweise übernimmt der Arbeitgeber die Beitragszahlung deshalb ganz, zumindest wird die BAV vom Chef in vielen Fällen bezuschußt.

Welches sind die häufigsten Formen der Betrieblichen Altersversogung für Mitarbeiter

Betriebliche Altersversorgung – steuerlich vom Staat gefördert

Die Beiträge welche in eine Firmenaltersversorgung eingezahlt werden, sind bis zu gewissen Grenzen steuerfrei. Dies betrifft sowohl die Einkommenssteuer als auch die Sozialversicherung. Der Staat beteiligt sich quasi am Aufbau der Altersversorgung durch steuerliche Anreize.

Da bei keiner anderen Altersversorgungsform die „steuerlichen Geschenke“ höher ausfallen ist die Betriebliche Altersversorgung die tragende Säule bei der finanziellen Absicherung des Rentenalters.

Beratung in Sachen der Betrieblichen Altersversorgung

Wir beraten Unternehmen und deren Mitarbeiter bei diesem wichtigen Zukunftsthema. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, damit Sie diese hervorragende Form der Mitarbeiterbindung in Ihrer Firma zeitnah nutzen können.

Interessante Informationen Altersversorgung

Direktversicherung

Private Altersversorgung

Versorgungswerk MetallRente