Kfz Versicherung

Kfz Versicherung mit optimaler Absicherung

Experten-Tipps: Welche Leistungen sollte eine optimale Kfz Versicherung bieten

Kfz Versicherung in Deutschland

Die Kfz Versicherung ist notwendig, um ein Fahrzeug in Deutschland zuzulassen. Benötigt wird für die Zulassung eine elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) des Versicherers. Früher wurde dieses Dokument auch Deckungskarte oder Doppelkarte genannt.

Wir führen für alle unsere Kfz-Kunden einen Versicherungsvergleich im Bereich der Kfz Versicherung durch, damit das Preis-Leistungsverhältnis immer optimal ist.

Hierbei ist es egal ob Sie als Firmenkunde eine Kfz Flotte versichern wollen, oder als Privatkunde eine einzelnes Fahrzeug. Immer geht es um den optimalen Versicherungsschutz und einen Ansprechpartner der im Schadenfall auf Ihrer Seite steht.

Kfz Versicherung

Bei der Fahrzeug Versicherung steht und fällt alles mit den zugrundeliegenden Versicherungsbedingungen des Versicherungsproduktes. Keine optimalen Versicherungsbedingungen sind gleichbedeutend mit keinem optimalen Versicherungsschutz – Ärger im Schadenfall ist hier grundsätzlich vorprogrammiert.

Noch schlechter aufgestellt im Schadenfall sind nur Menschen, die keinen persönlichen fachkundigen Ansprechpartner haben – beispielsweise Kunden von Direktversicherungen.

Im Zweifelsfall Geld bei einem Schaden von einem Versicherer zu bekommen, ohne fachkundigen Rat, ist ohne Rechtsanwalt quasi unmöglich – die Versicherer haben grundsätzlich den längeren Atem und zusätzlich die bessere Rechtsabteilung.

Der größte Irrglaube der beim Thema Autoversicherung in Deutschland existiert ist: Die Annahme es wäre möglich den besten Versicherungsschutz für sein Fahrzeug zum geringsten Preis bekommen zu können. Fakt ist: Die Kfz Versicherer machen kaum Gewinne, da dieser Markt extrem hart umkämpft ist. Eine Tatsache ist: Statistisch hat jeder versicherte Schaden einen bestimmten Kapitalbedarf – es ist reine Statistik und Mathematik. Habe ich ein bestimmtes kalkulierten Kapital für eine genau definierte Schadenursache zur Verfügung, dann können nur entsprechend ausgewählte Schäden begleichen werden. Was der Versicherer nicht an Beitrag vereinnahmt, kann er im Schadenfall auch nicht ausbezahlen – und wird er auch nicht tun.

Diese Fakten führen u.a. dazu, dass der Billigversicherer mit dem größten Marktanteil in Deutschland auch der Versicherer ist, welcher mit der Schadenregulierung am längsten zum Ärger der Kunden braucht und gleichzeitig am häufigsten Kürzungen von den Reparaturrechnungen zusätzlich vornimmt.

Top-Tipp – optimale Kfz Versicherung

Experten-Tipps Kfz Versicherung